Hinweis für Kunden: Dicke der Profilwände

Sehr geehrte Kunden, wir möchten Sie auf diese Weise auf einen sehr wichtigen jedoch oft verachteten Parameter bei Auswahl der Kunststofffenster. Das ist die Wanddicke des Profils. Durch die Änderung der Wanddicke ändert sich nämlich die Fensteroptik nicht, und deshalb ist es schwierig ein so beschwindeltes Produkt zu erkennen.

Wähl sich die Qualität

RAL A KlasseProfile VEKA mit der Wanddicke A, darüber hinaus erreicht die durchschnittliche Dicke von Sichtflächen (sichtbare Profilteile) 3 mm, was die Anforderung der Norm überschreitet. Wir bemühen uns eines unserer Hauptziele zu erfüllen: die hohe Qualität zum günstigen Preis dem Kunden zu bieten.

VEKA Qualität ist ein umfassendes Qualitätsversprechen, das bei den Profilsystemen anfängt und gleichzeitig weit darüber hinausgeht. So hält VEKA selbstverständlich an den höchsten Qualitätsstandards für Fensterprofile fest, die in Deutschland gültig sind: RAL-Klasse A (nach DIN EN 12608, Klasse A). Denn bei der Weiterentwicklung der Profiltechnologie kann es nur ein Ziel geben: die Leistungsfähigkeit zu steigern. Schließlich werden an Fensterprofile immer höhere Anforderungen gestellt.

VEKA hat seit der Gründung im Jahr 1969 Pionierarbeit bei der Profilentwicklung geleistet und maßgeblich zu dem guten Ruf beigetragen, den das Kunststofffenster heute bei Bauherren, Planern und Architekten genießt. Diesen Weg wird VEKA auch in Zukunft konsequent weiterverfolgen.

Die Qualitätssicherung nach DIN ISO 9001 umfasst alle Unternehmensbereiche von der Entwicklung über die Herstellung bis zu Verwaltung und Logistik. Und so steht VEKA Qualität für einen viel umfassenderen Anspruch: den Erfolg der VEKA Partner auf jede erdenkliche Weise sicherzustellen. Mit einer großen Systemwelt für nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten, einzigartiger Lieferstärke und einem schlüssigen Recyclingkonzept ebenso wie mit dem umfangreichen Serviceangebot für VEKA Partner

Wir bitten Sie, auch diesen wichtigen Parameter bei Auswahl Ihres Auftragnehmers zu berücksichtigen, der für Fenster- und Türqualität wichtig ist.

Tabelle – Wanddickeklassifikation laut der Norm ČSN EN 12608
Klasse A Klasse B Klasse C
Sichtfläche ≥ 2,8 mm ≥ 2,5 mm ohne Anforderung
Nichtsichtfläche ≥ 2,5 mm ≥ 2,0 mm ohne Anforderung
26 Jahre aud dem Markt
^